News

Rehasport = Fitness auf Rezept


Was ist Rehasport?
Der Rehabilitationssport (Rehasport) ist eine von den gesetzlichen Krankenversicherungen angebotene, kostenfreie Leistung für all jene, die aufgrund einer Erkrankung mit (chronischen) körperlichen Beeinträchtigungen
konfrontiert sind. So unter anderem bei:
  • orthopädische Erkrankungen: Wirbelsäulen-/ Haltungsschäden, Osteoporose, Gelenk oder Gliedmaßenschäden;*
  • Erkrankungen im Bereich der Inneren Medizin:Atemwegserkrankungen, Asthma, Diabetes mellitus, Nierenerkrankungen,Herzproblemen;
  • Krebserkrankungen: Brust-, Prostata- oder Blasenkrebserkrankungen;
  • neurologische Erkrankungen: Parkinson, Schlaganfall, Multiple Sklerose, Demenz.
*PSÜ bietet ausschließlich orthopädischen Rehasport an!!!

Ziele des Reha-Sports
Vorrangiges Ziel des Reha-Sports ist es, Sie Sie zum langfristigen,
selbstständigen und eigenverantwortlichen Bewegungstraining zu motivieren. Weitere Ziele sind:
  • Reduktion der Beschwerdesymptomatik;
  • Erlernen von Übungen für das selbstständige Training zuhause bzw. geeigneter Übungen für den Arbeitsplatz;
  • Verbesserung von Bewegungsqualität und -ökonomie insbesondere bei Alltagsbelastungen;
  • Erlernen von Entspannungstechniken zur selbstständigen Anwendung;
  • Erhöhung der Lebensqualität und der Sensibilität für eine bewusste Lebensführung;
  • Einbindung in eine Gruppe gleichartig Erkrankter und Aufbau neuer Kontakte;
  • Integration von körperlicher Aktivität in den Alltag.

Und so geht’s:
  • 1. Sprechen Sie hierzu mit Ihrer behandelnden Ärztin oder Ihrem Arzt. Er klärt, ob Reha-Sport für Sie in Frage kommt und füllt mit Ihnen zusammen das erforderliche Formular aus.
  • 2. Nachdem Sie Ihre Verordnung vom Arzt erhalten haben, beantragen Sie die Kostenübernahme bei Ihrer Krankenkasse für Reha-Sport beim PSÜ e.V.
  • 3. Terminabsprache mit dem Rehasport PSÜ e.V. für ein Beratungsgespräch und Koordinierung der Trainingstermine. Die speziell qualifizierten Übungsleiter des PSÜ e.V. gewährleisten die Qualität in Art und Intensität.

Rehabilitationssport ist frei von Zuzahlung. Er findet in Gruppen statt und dauert beim PSÜ e.V. 45 Minuten je Übungseinheit. Dabei werden Ihre Kraft und Ausdauer gestärkt und Koordination und Flexibilität verbessert.

Mit Reha-Sport gehen Sie den ersten Schritt in die richtige Richtung. Bleiben Sie auch darüber hinaus am Ball und bleiben Sie in Bewegung. Ihr Körper wird es Ihnen danken. Denn durch regelmäßiges Sporttreiben beugen Sie nicht nur
Zivilisationskrankheiten wie Übergewicht, Bluthochdruck und Haltungsschäden vor. Sie stärken darüber hinaus auch Ihre Immunabwehr, regulieren den Fettstoffwechsel und bleiben geistig fit. Heute weiß man, dass körperliche Aktivität, insbesondere bei bereits vorhandenen Risikofaktoren, die Lebenszeit verlängern kann. Regelmäßige Bewegung in Form von Ausdauer- und Kraftsport hält jung und sorgt für körperliches und seelisches Wohlbefinden.

ProSana Gesundheitszentrum